Login Form  

   

Search  

   

Visitors Counter  

16330
HautHaut4
GeschterGeschter23
WochWoch51
MountMount348
All DaagAll Daag16330
Highest 05-15-2017 : 131
Statistik created: 2019-07-16T23:14:09+02:00
US
Visiteuren 1
Memberen 0

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   

Aktuell sind 45 Gäste und ein Mitglied online

   
   

Am Beleifsten  

   

CGFP begrüßt Verbesserungen bei der Pflegeversicherung

 

Vor knapp sechs Monaten trat das neue Pflegeversicherungsgesetz in Kraft. Schnell stellte sich jedoch heraus, dass es in manchen Punkten hapert. Die CGFP, die sich stets der sozialen Verantwortung stellt, hat in den vergangenen Wochen und Monaten in enger Zusammenarbeit mit den anderen Sozialpartnern an zahlreichen Arbeitsgruppen teilgenommen, um substanzielle Verbesserungen herbeizuführen.

Treffen zwischen CGFP-Exekutive und Déi Gréng

 

Abschaffung der 80/80/90-Regelung im Fokus

 

Am 27. November 2017 hatte die CGFP auf einer überaus erfolgreichen Protestveranstaltung den Druck auf die Politik erhöht. Zu den Kernforderungen gehörten die Abschaffung der 80/80/90-Regelung für angehende Staatsbedienstete, die Reduzierung der „Stage“-Zeit von drei auf prinzipiell zwei Jahre und die Beseitigung der sektoriellen Probleme im Zuge der Beamtendienstrechtsreform. Sämtliche Parteien waren angeschrieben worden, um Stellung zu den CGFP-Forderungen zu beziehen.

Abschluss der Gehälterverhandlungen im öffentlichen Dienst

CGFP erzielt Solidaritätsabkommen für künftige Generationen

 

 

Die CGFP und die Regierung sind sich einig: Das jetzige Gehälterabkommen im öffentlichen Dienst (2016-2018) wird um zwei Jahre verlängert. Nach monatelangen, intensiven Verhandlungen haben die CGFP-Exekutive und Ressortminister Dan Kersch an diesem Freitag eine Übereinkunft unterzeichnet.

 

De Forum leeft erem.

Et gellen dei aal Regelen;

Mir bleiwen Frendlech, keng politesch Aussoen, et muss een sech aloggen, et kann een gespärrt gin oder Beiträg kënne geläscht gin, wann d'Regelen nët agehaale gin.

 

Vill Spaass

 

 

 

   
© A.P.C.E. Association professionnelle des Cantonniers de l'Etat de Luxembourg