Login Form  

   

Search  

   

Visitors Counter  

15246
HautHaut7
GeschterGeschter21
WochWoch7
MountMount572
All DaagAll Daag15246
Highest 05-15-2017 : 131
Statistik created: 2019-05-27T01:08:35+02:00
US
Visiteuren 1
Memberen 0

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   

Aktuell sind 8 Gäste und ein Mitglied online

   
   

Am Beleifsten  

   

Einführung der Zeitsparkonten im öffentlichen Dienst

Ein großer Meilenstein ist erreicht

Fünf Tage die Woche bis zum Ruhestand Vollzeit arbeiten? Dieses klassische Arbeitsmodell könnte bald der Vergangenheit angehören. Im Trend liegt flexibles Arbeiten, das den verschiedenen Lebensphasen eines jeden Menschen Rechnung trägt. Der öffentliche Dienst in Luxemburg spielt hierbei eine wichtige Vorreiterrolle, denn der Einführung der Zeitsparkonten steht ab jetzt nichts mehr im Weg: Der entsprechende Gesetzentwurf, seit rund einem Jahr auf dem Instanzenweg, wurde am heutigen Dienstag einstimmig im Abgeordnetenhaus gebilligt.

CGFP-Fachverband SNPPL gegründet

 

Die CGFP ist auf Expansionskurs: Die einzige national repräsentative Gewerkschaft für den öffentlichen Dienst zählt derzeit schon mehr als 30.000 Mitglieder, die in rund 60 Fachverbänden zusammengeschlossen sind. Künftig werden noch weitere dazu stoßen. Infolge der umfassenden Rettungsdienstreform wurde am 11. Juli nach der Ausarbeitung der Satzungen das „Syndicat National des Pompiers Professionnels Luxembourg“ (SNPPL) aus der Taufe gehoben. Bereits zwei Tage zuvor hatte der CGFP-Nationalvorstand einstimmig die Aufnahme dieser neuen Mitgliedsorganisation beschlossen.

CGFP begrüßt Aufwertung der staatlichen Laufbahnen

Mit großer Genugtuung nimmt die CGFP zur Kenntnis, dass am heutigen Donnerstag der Gesetzentwurf zur Aufwertung der staatlichen Laufbahnen im Parlament verabschiedet wird. Neben der Abschaffung der absurden 80/80/90-Regelung, die rückwirkend zum 1. Januar 2019 gilt, wird nun einer weiteren Kernforderung der CGFP Rechnung getragen.

CGFP-Nationalvorstand

Zusatzabkommen für den öffentlichen Dienst muss integral umgesetzt werden!

 

In seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause nahm der CGFP-Nationalvorstand am heutigen Montag das zwischen der CGFP und der Regierung ausgehandelte Abkommen für den öffentlichen Dienst mit großer Genugtuung zur Kenntnis. Bei der Unterzeichnung dieses Solidaritätsabkommens habe die CGFP bewusst auf eine lineare Punktwerterhöhung verzichtet, um somit ein starkes Signal an die künftigen Generationen zu senden, lautete die Schlussfolgerung.

D'A.P.C.E. wënscht hiere Memberen an hiere Familjen eng schéin Vakanz

  

Résultat de recherche d'images pour "cgfp"

CGFP-Nationalvorstand fordert zügige Umsetzung des Gehälterabkommens

 

Nach Bekanntgabe der jüngsten Zahlen betreffend die Entwicklung der Staatsfinanzen fühlt sich die CGFP in ihrer Haltung bestätigt, dass es dem Land weitaus besser geht als von interessierter Seite immer wieder dargestellt. Einmal mehr habe sich bewahrheitet, dass die tatsächlichen Werte weit über den zunächst noch äußerst vorsichtig formulierten Prognosen lägen. Aufgrund der derzeitigen Lage der Staatsfinanzen sieht die CGFP gerade auch beim Renten- und Pensionssystem keinen Handlungsbedarf.

   
© A.P.C.E. Association professionnelle des Cantonniers de l'Etat de Luxembourg